Dienstag, 18. November 2008

Auch die Lufthansa setzt den Rotstift an!

Bei Cityline, streicht das Mutterunternehmen Lufthansa jede fünfte Stelle. Ziel ist es, bis Ende 2010 rund 20 Prozent der Belegschaft zu reduzieren. Somit würden etwa 500 der derzeit ca. 2500 Stellen wegfallen.

Begründet werden die Maßnahmen damit, das die Wirtschaftlichkeit von Cityline erhalten werden soll. Außerdem ist auch die Reduzierung der Flotte um 20 % im Gespräch.

Ein sozialerer Plan als bei der dba / LTU scheint hier zu greifen... Es soll auf betriebsbedingte Kündigungen möglichst verzichtet werden. Es besteht die Möglichkeit für einige Mitarbeiter auf andere Stellen im Lufthansa Konzern zu wechseln. Die Belegschaft wurde lt. Lufthansa im September über den Abbau der Flotte informiert.

Ein Einstellungsstop existiert nun auch schon bei der Lufthansa, die Airline Branche gilt derzeit schon als angeschlagen...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für einen Eintrag