Donnerstag, 6. November 2008

Consolidator - was ist das eigentlich?

Ein Consolidator nimmt eine Vermittlerposition zwischen Reisebüro und Fluggesellschaften ein. Im Wesentlichen gehören folgende Aufgabenbereich in ein Consolidator Geschäft:

* Verträge mit Fluggesellschaften
* Veröffentlichung und Pflege von Flugtarifen in Datenbanken
* Verträge mit Reisebüros
* Service, telefonische Beratung für Reisebüros
* Ticketerstellung (Etix, Tickethinterlegung, Papierticket…)
* Versandabteilung, Botendienst
* Buchhalterische Organisation

Durch die vielfältigen Aufgaben im Grosskundengeschäft ist eine Bearbeitung für Privatkunden nicht möglich. Eine Struktur für eine Endkundenbetreuung ist nicht vorgesehen und auch nicht erwünscht. Ein Consolidator hat in der Regel kein Ladengeschäft und benötigt auch keine Laufkundschaft. So erhalten also nur die Partner in der Reisebürobranche Flugtickets zu Sonderkonditionen und nicht der Endkunde. Es handelt sich mehr um eine Ticketfabrik - Flugtickets werden vom Grosshandel an Zwischenhändler weitergegeben.

Für Reisebüros ohne IATA Lizenz ist der Anschluss an einem Consolidator besonders wichtig. Ohne eine solche Lizenz ist ein Reisebüro nicht berechtigt Flugtickets zu erstellen. Um diesen jedoch wichtigen Bereich in der Reisebürobranche abzudecken erfolgt notwendiger Weise ein Vertrag mit einem Consolidator. Für eine Grundgebühr, die weit unter der Provision des Reisebüros liegt, erstellt der Consolidator die Flugtickets, unter Beachtung der tariflichen Bedingungen.



Aber auch für Reisebüros mit einer IATA Lizenz lohnt sich ein Vertrag mit einem Consolidator. Durch die Quantität der ausgestellten Flugtickets, erhält ein Consolidator bessere Bedingungen für den Einkauf bei den Fluggesellschaften, als ein Reisebüro. Diese günstigen Preise werden dann an die Reisebüros weitergegeben. Das Reisebüro ist dann in der Lage noch günstigere Tarife ihren Kunden anzubieten, als die offiziell veröffentlichten. Vor Jahren, wurden so genannte Graumarkt Preise, mit Duldung der Fluggesellschaften, an die Reisebüros kommuniziert.

Trotz der Tendenz, dass Fluggesellschaften keine Provisionen mehr zahlen und selbst durch eigene Buchungssysteme über das Internet an die Direktkunden verkaufen, ist die Daseinsberechtigung der Consolidator gegeben. Da die Fluggesellschaften, bedingt durch ihr Streckennetz, nur Ihre eingeschränkten Angebote veröffentlichen können, fehlt dem Endkunden oft der Überblick über die Tarifvielfalt der einzelnen Reiseziele. Ein Reisebüro schafft hier die nötige Transparenz. Besonders einzelne Bestimmungen wie Freigepäcksgrenzen sind von Airline zu Airline unterschiedlich, auch hier klärt das Reisebüro oder der Consolidator die einzelnen Bedingungen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für einen Eintrag