Sonntag, 23. November 2008

Gabelflüge oder Dreiecksflug

Der klassische Gabelflug geht von A nach B und von C nach A zurück oder von A nach B und zurück von B nach C. In der Fachterminologie wird der Gabelflug Open Jaw genannt (OJ). Im allgemeinen Sprachgebrauch kommt es auch häufig zu der Bezeichnung Dreiecksflug.

Eine Buchung eines Gabelfluges ist immer besonders dann interessant, wenn man im Zielland eine Strecke mit einem anderen Verkehrsmittel oder zu Fuß zurücklegen möchte. Auch bei Kreuzfahrten bieten sich Gabelflüge an.

Von einem sogenannten Double Open Jaw spricht man dann, wenn sowohl Abflug- als auch Zielflughafen bei Hin- und Rückflug verschieden sind. (Doppelter Gabelflug)

Die Preisstruktur hat sich sehr den Kundenwünschen angepasst. Gab es damals häufig noch hohe Zuschläge, so addiert man heute lediglich die Kosten für die jeweiligen Hinflüge und teilt sie danach durch zwei.





http://www.stopover-flug.de/multi-stopp-flug-preisvergleich.html





Es ist jedoch nicht immer grundsätzlich möglich zu jeder gewünschten Destination einen Gabelflug zu bekommen. Es kommt dabei zum einen auf das Routing der Fluggesellschaft an und auch auf die politische, grenzüberschreitende Situation. Ist ein Gabeflug aus genannten Gründen nicht verfügbar oder möglich, müssen zwei Oneways gekauft werden. Diese sind meistens von Ihrer Kostenstruktur wesentlich teurer als das Gabelflugticket.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für einen Eintrag