Freitag, 7. November 2008

Online buchen auch ohne Kreditkarte

In der Tourismusbranche ist es üblich, das Zahlungen nur mit der Kreditkarte vorgenommen werden können. Diese Zahlart gilt als schnell, sicher und einfach. Andere Industriebereiche, insbesondere im Online Bereich für Spiele oder Handys nutzen da ganz andere Systeme wie z.B. Vorkasse, Rechnung, e-Wallets, Paypal oder Nachname. Diese sind scheinbar für die Reisebranche ungeeignet, da sie als zu riskant oder teuer wahrgenommen werden.

Doch gerade die online Zahlung sollte mehr in den Blickpunkt der Reisebranche rücken.

Dank neuerer Erkenntnisse haben in Deutschland von 40 Millionen online Kunden gerade mal 16 Millionen eine Kreditkarte. Da steckt noch viel Potential im Online Markt...

Es ist also so, dass über 60 % der online Kunden keine Möglichkeit haben auch eine Buchung online abzuschliessen.

Da das Risiko einer "Lastschrift Rückgabe" recht hoch ist sollte sich die Branche mehr auf Bareinzahlungen bei Postbanken konzentrieren und bestehende online Paymentsysteme nutzen.

Seit knapp 2 Jahren ist Online-Payment für die Reisebranche interessant geworden. Mit einer der Vorreiter ist die Payment Network AG, sie bietet eine echte Alternative zur Zahlung mit der Kreditkarten.

Während der Buchung, hat der Kunde die Möglichkeit, direkt eine Überweisung über eine Schnittstelle zu seinem Online Bank vorzunehmen. Diese Zahlung ist seitens Payment Network AG versichert, und es handelt sich um eine Zahlung die vom Kunden nicht rückbuchbar ist. Daher können Reiseunterlagen auch sofort ausgestellt werden.

Es gibt deutschlandweit rd. 30 Millionen Online Bank Nutzer, somit werden rd. doppelt soviele potentielle Kunden erreicht. Die Gebühren für so eine Sofortüberweisung können sich auch sehen lassen. Mit 2.50 Euro pro Buchung liegen sie unterhalb des gängigen Kreditkartendisagio.

Dieses Zahlart Verfahren nutzen bereits rd. 8000 Unternehmen wie z.B. Conrad.de, Plus.de, ATU, Click&Buy usw.

Auch in der Reisebranche geht man langsam auf diese Beazahlmethode zu. Die IBE von der Ypsilon.Net AG bietet die Sofortueberweisung an.


Es handelt sich aber leider noch für viele Reiseanbieter um einen Geheimtip und vielleicht ziert sich die Branche einfach mal wieder nur. Genauso wie es damals mit der Kreditakrtenakzeptanz war.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für einen Eintrag