Donnerstag, 6. November 2008

Stornierung leicht gemacht?

Die Stornierung

Genauso wie Umbuchungen unterschiedlich von den Airlines zu den unterschiedlichsten Tarifen gehandhabt werden, sind auch die Bedingungen und Gebühren einer Stronierung unterschiedlich.

Oft ist es so, das es bei vielen Tarifen keine Erstattung des Flugpreises bei einer Stornierung gibt. Dann fallen also 100% Stornokosten an. Es gibt dann nur eine anteilige Erstattung der Steuern wieder, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr für die Einreichung bei der Fluggesellschaft. Für ausgestellte Tickets in die USA, die nicht erstattungsfähig sind, gelten besondere Regeln bezüglich der Taxerstattung. Hier werden grundsätzlich auch die meisten US Taxen nicht rückerstattet.

In der Regel gilt - je höher ein Tarif ist (also je teurer ein Flugticket ist) um so weniger Stornogebühren fallen an. Da aber zu den zig tausend Flüge auch hunderte von Flugtarifen existieren, ist es unumgänglich, anhand der konkreten Buchung, die Tarifbestimmungen zu überprüfen.

Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung (Versicherungsschutz im Falle von Krankheit, Tod oder Verlust des Arbeitsplatzes) ist daher immer ratsam, wenn Sie nicht die Stornokosten im vollen Umfang selbst tragen möchten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für einen Eintrag