Mittwoch, 22. Dezember 2010

Alle 3 Start- und Landebahnen am Frankfurter Flughafen wieder in Betrieb

Nicht nur die Lage am Frankfurter Flughafen beruhigt sich, auch in London und Paris wird die Situation entspannter. 

Zwar fallen immer noch Flüge aus (in Frankfurt ca. 70 Flüge). Man muss schauen wie sich die Wetterlage entwickelt und am besten Kontakt zur Airline aufnehmen, bzw. die Flughafenservice Nummern nutzen um sicher zu stellen ob der jeweilige Flug auch verfügbar ist.

Um später im nachhinein eine Erstattung bei der Fluggesellschaft zu beantragen ist es immer ratsam direkt am Airport vorbeizufahren und sich schriftlich eine Bestätigung geben zu lassen, das der Flug aufgrund des Wetters ausgefallen ist. Diese Bestätigung kann dann in Kopie an das Reisebüro weitergeleitet werden, damit ist man dann im Zweifel immer auf der sicheren Seite.

Wenn Sie das telefonisch regeln wollen ist es von sehr grossem Nutzen sich Bestätigungen per mail zu kommen zu lassen, oder Sie kopieren sich als Screenshot die Seite der Airline, aus der hervorgeht das Ihr Flug nicht startet.

Nun ist abzuwarten wie sich das Wetter weiterentwickelt, denn die Prognosen für die Weihnachtszeit fallen bei den meteorologischen Instituten nicht so rosig aus. Gefrierender Regen und erneuter Schneefall ist leider wieder in einigen Teilen Deutschlands angekündigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für einen Eintrag