Montag, 31. Januar 2011

Ägypten Urlaub - Reise umbuchen oder stornieren - Neckermann - Tui - ITS

Auf die aktuelle Lage in Ägypten reagieren die Reiseveranstalter besser als die Fluggesellschaften!  Doch soll die Ägyptenreise nun umgebucht oder storniert werden?




Der Vorteil einer Umbuchung:

Die geleistete Zahlung kann mit der neu zu buchenden Reise verrechnet werden


Der Vorteil einer Stornierung:

Mehr Angebote stehen zur Verfügung, da man nicht mehr an seinen Reiseveranstalter gebunden ist, der neu zu buchende Urlaub könnte günstiger werden.




Die Veranstlater haben folgende Regelungen auf Ihren Webseiten veröffentlicht!

Thomas Cook

Die Touristenregionen rund um das Rote Meer sind von den Demonstrationen nicht betroffen. Alle Gäste in den Baderegionen können dort weiterhin unbeeinträchtigt ihren Urlaub verbringen.
Trotzdem bieten die Reiseveranstalter der Thomas Cook AG – Neckermann Reisen, Thomas Cook, Bucher Last Minute und Air Marin – ihren Gästen eine kostenlose Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeit für Abreisetermine bis einschließlich 7. Februar 2011.
Kunden können sich an ihr Reisebüro wenden. Für Nachfragen stehen Kunden zudem folgende Service-Nummern zur Verfügung:

Für Neckermann Reisen und Thomas Cook: 06171 / 65 65 190
Für Bucher Reisen: 06171 / 65 65 400
Für Air Marin: 01805 / 36 66 36 -zur Seite von Thomas Cook


TUI

Service-Hotline unter Telefon (05 11) 567-8000

Informationen für Kunden mit Badeaufenthalt am Roten Meer

Die Lage in den Touristikzentren ist derzeit ruhig. Auch wenn es für unsere Urlauber vor Ort bislang keine Einschränkungen gibt, können wir dies künftig nicht sicherstellen. Wir bitten Sie deshalb, Ihre Reiseabsichten zu überdenken und auf ein anderes Reiseziel umzubuchen. Daher bieten wir Ihnen für alle Anreisen nach Ägypten bis einschließlich 07.02. eine gebührenfreie Umbuchung oder Stornierung Ihrer Reise an.

Informationen für Kairo- und Luxor-Urlauber

Das Auswärtige Amt rät insbesondere von Reisen nach Kairo ab, daher stoppt TUI alle Anreisen dorthin bis einschließlich 07.02.2011. Da wir derzeit Ausflüge zu kulturellen Sehenswürdigkeiten nicht, oder nur eingeschränkt anbieten können, und damit ihre Nilkreuzfahrt oder Ihr Stadtaufenthalt in Luxor beeinträchtigt wäre, bitten wir um Verständnis, dass wir alle Luxorreisen und die dort beginnenden Nilkreuzfahrten bis einschließlich 07.02. absagen müssen. Ihr Reisebüro wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bei Fragen können Sie sich zudem jederzeit an Ihr zuständiges TUI Reisebüro wenden. Darüber hinaus hat TUI eine Service-Hotline unter Telefon (05 11) 567-8000 bis einschließlich 04.02., 09:00 bis 20:00 Uhr geschaltet - zur Seite von TUI


Rewe Touristik

REWE Touristik empfiehlt Verzicht auf Ägypten-Reisen

ITS, JAHN REISEN und TJAEREBORG wollen Urlaubsgebiete entlasten

Köln, 31. Januar 2011.

Die REWE Touristik empfiehlt ihren Gästen, die einen Ägyptenurlaub mit Anreisedatum bis einschließlich 7. Februar 2011 gebucht haben, ihre Reise nicht anzutreten. Durch diese Maßnahme möchte das Unternehmen zur Entlastung der Infrastruktur vor Ort beitragen.

Der bezahlte Reisepreis wird für eine beliebige Neubuchung bei ITS, JAHN REISEN und TJAEREBORG gut geschrieben oder auf Wunsch ohne Abzug von Stornokosten erstattet.

Aufgrund der Proteste in den Großstädten, insbesondere in Kairo, sei die Logistik des Landes aktuell zur Versorgung der Bevölkerung besonders gefordert. „Wir wollen die Versorgung unserer Gäste vor Ort auch weiterhin sicherstellen. Deshalb bitten wir alle Ägyptenurlauber, die sich noch vor dem Start in den Urlaub befinden, um Verständnis, dass nach unserer Überzeugung in den nächsten sieben Tagen keine weiteren Gäste nach Ägypten reisen sollten“, erklärte die REWE Touristik. „Wir hoffen mit den Ägyptern, dass sich die Lage bis dahin wieder entspannt hat.“

Reisen und Tagesausflüge nach Kairo führt die REWE Touristik aufgrund des Sicherheitshinweises aktuell nicht durch. Alle entsprechenden Reisen mit Abreisedatum bis einschließlich 7. Februar 2011 hat das Unternehmen abgesagt.

Einschränkungen für die Gäste in den touristischen Gebieten am Roten Meer sieht die REWE Touristik aufgrund des Sicherheitshinweises des Auswärtigen Amtes nicht. Das Auswärtige Amt beschreibt die Lage am Roten Meer als ruhig. Die REWE Touristik geht auf dieser Grundlage davon aus, dass die Gäste vor Ort ihren Urlaub planmäßig verbringen und abschließen können.  Die aktuellen Informationen des Auswärtigen Amtes gibt die REWE Touristik über die Reiseleiter weiter.

ITS, JAHN REISEN und TJAEREBORG, die Veranstaltermarken der REWE Touristik, haben aktuell rund 3.100 Gäste in Ägypten.

Aktuelle Auskünfte zur gebuchten Reise erhalten die Gäste von ITS, JAHN REISEN und TJAEREBORG bei der Service-Hotline:  (0 22 03) 42-800. (Samstag und Sonntag 9.00 bis 18.00 Uhr, Montag bis Freitag 9.00 bis 20 Uhr.) - zur Seite der Rewe Touristik


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für einen Eintrag